4 Tage Wallfahrt nach Kefalonia


Assos Village, Kefalonia

Die Mandoline des Kapitän Korellis

Die herrlichen Sehenswürdigkeiten, wunderschönen Strände, das reiche Kulturerbe, die großen Denkmäler, Berge, Burgen, Klöstern und vor allem die fröhlichen und gastfreundlichen Menschen smachen Kefalonia zum einem der attraktivsten Reiseziele.

  • Athen, Kefalonia, Saint Andrew KlosterTag 1
  • Nord KefaloniaTag 2
  • Argostoli, SamiTag 3
  • Kefalonia, AthenTag 4

Athen – Kefalonia – Saint Andrew Kloster

Am Morgen Abfahrt nach Kyllini und Überfahrt mit der Fähre nach Poros in Kefalonia. Anreise und sofortige Weiterfahrt zum Kloster des Heiligen Andreas mit seinen wunderschönen Fresken und dem Kirchenmuseum. In dem Klosterist der rechten Fuß des Heiligen aufbewahrt. Dann werden wir nach Markopoulo fahren die Kirche der Jungfrau Maria besuchen. Jedes Jahr am 15. August erscheinen dort die Schlangen der Jungfrau Maria, wie sie die Gläubigen nennen. Weiter fahren wir durch die Dörfer von Peratata und Metaxata um in unser Hotel zu gelangen. Anreise, Abendessen und Übernachtung.

Saint Andrew Monastery

Fiskardo

Nord Kefalonia

Nach dem Frühstück Abfahrt nach Nord Kefalonia. Der Weg führt uns durch Grünflächen und malerische Dörfer, wunderschöne Strände in Myrtos und das Dorf Assos, was eine der faszinierendsten Küsten der Insel hat, um dann die kleine Stadt FISKARDO zu erreichen. Das ganze Gebiet wurde für die einzigartige Architektur der Häuser als geschützt erklärt. Zeit fürs Mittagessen. Von hier aus ist es möglich einen fakultativen Ausflug nach Ithaka zu machen um danach unseren Besuch in LIXOURI anzutreten. Lixouri ist eine sehr wichtige Stadt der Insel, mit traditionellen Häusern, schönen Plätzen, malerischen Cafés und Kirchen. Bewundernswert sind die beiden Bibliotheken Iakovatsio und Petritsio, mit Sammlungen von seltenen Büchern und Pergamenten. Wir sehen auch die Bronzestatue des satirischen Dichters Andreas Laskaratos und die Kirche des Stadtpatrons Charalambos. An dem Tag werden wir spät ins Hotel zurückkommen. Abendessen und Übernachtung.

Argostoli – Sami

Nach dem Frühstück geht die Pilgerreise los zum Kloster von Agios Gerasimos, der Beschützer der Insel, wo wir an der Göttlichen Liturgie des Bischofs teilhaben können. Auch werden wir die Höhle des heiligen besichtigen. Danach werden wir die Sehenswürdigkeiten der Stadt Argostoli bewundern, wie z.B. die Drapano Brücke, weiter die Lagune von LEVATHOS und die Korgialeneios Bibliothek. Nächster Halt ist Drogarati, wo wir eine Höhle mit roten Stalaktiten und Stalagmiten zu besuchen.

Drogarati Caves

Melissani Cave
Dann gehen wir nach Karavomylos, ein Ort mit seltsamen geologischen Phänomenen. Wir fahren weiter nach Sami, dem größten Hafen von Kefalonia. Sami war eine der vier Städte bedeutensten Städte der Antike. Die Ruinen der Burgen stehen hoch über den Hügeln, und die Überreste der antiken Stadt unter dem Kai. Später besuchen wir Agia Euphemia. Auf dem bemerkenswerten Melissani See werden wir eine Bootsfahrt unternehmen und auf einen unterirdischen See mit türkisfarbenem Wasser stodden. Rückfahrt zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

Kefalonia – Athen

Frühstück und Freizeit bis zu unserem Transfer in den Hafen von Poros. Fähre nach Kyllini und am späten Nachmittag Rückkehr nach Piräus.

Poros

Inbegriffen
  • Transport mit klimatisierten Reisebus.
  • Drei (3) Hotelübernachtungen mit Frühstücksbuffet.
  • Tägliches Frühstück (3 x Frühstück)
  • Tickets für die Fähre Kylini – Poros – Kylini
  • Stadtrundfahrten wie im Programm angegeben
  • Kapitän / Reiseleiter
  • Mehrwertsteuer
  • Haftpflichtversicherung

Nicht Inbegriffen
  • Eintrittsgelder für Museen
  • Getränke und Erfrischungen
  • Trinkgeld und alles was als optional angegeben wird.